Kapitel

Verrückte U-Bahn-Fahrt für die Gerechtigkeit

S1E35 // Sa 25.3.2017 // 3:43 Min.

Federschmuck auf dem Kopf, Holzketten um den Hals, Rasseln in den Händen und Baströcke um die Hüften. Diese auf den ersten Blick lustig wirkende U-Bahn-Fahrt hat einen ernsten Hintergrund. Bei den Passagieren handelt es sich um Indios, die sich aus dem Regenwald auf den Weg nach Rio de Janeiro machen. Hier wollen sie 2012 bei der Konferenz der Vereinten Nationen über nachhaltige Entwicklung ihre Sorgen und Nöte zum Ausdruck bringen. Denn die brasilianische Regierung holzt in gefährlich schnellem Tempo den Regenwald gnadenlos ab – ihren Lebensraum.

© ProSieben