Kapitel

Messerattacke: Syrer in Psychiatrie

Do 30.3.2017 // 0:26 Min.

Nach der Messerattcke in der Regensburger Innenstadt ist der 23 Jahre alte Syrer in die Psychatrie eingewiesen worden. Der Asylbewerber hatte gestern einen 28-Jährigen mitten in der Stadt mit einem Messer niedergestochen. Der Syrer lebt seit 2013 in Deutschland und hat offenbar eine psychische Störung. Das Opfer wurde bei der Messerattacke schwer verletzt, schwebt allerdings nicht mehr in Lebensgefahr.